Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

17.09.2021 ~ 19:00 - 18.09.2021 ~ 18:00

“Beethoven, Wagner und die politischen Bewegungen ihrer Zeit”

Symposium mit musikalischer Begleitung im Woelfl-Haus Bonn

Moderation: Andreas Loesch (Bonn)

Freitag, 17. September 2021

19:00 Uhr Prof. Dr. Dr. Dieter Borchmeyer, Amadeus Wiesensee (München)
“Von Beethoven über Wagner zu Thomas Mann” – Zur Resonanzgeschichte eines Klassikers jenseits der Klassizität
Amadeus Wiesensee, Klavier, spielt Werke von Luwdig van Beethoven, (Klaviersonate op. 111), Richard Wagner und Robert Schumann

Samstag, 18. September 2021

10:00 Uhr Begrüßung und musikalische Einstimmung

Prof. Dr. Christine Siegert (Bonn)
“Beethovens internationale Erfahrungen in Bonn”

Musikalisches Intermezzo

12:00 Uhr Dr. Frank Piontek (Bayreuth)
“Prometheus und die anderen Sinfonien Beethovens Musik – eine politische Deutung”

13:00 Uhr Pause mit Möglichkeit zu einem kleinen Imbiss

14:30 Uhr Musikalische Einstimmung

Prof. Dr. Helmut Loos (Leipzig)
“Richard Wagners Lohengrin und sein religionssoziologisches Umfeld“

Musikalisches Intermezzo

16:00 Uhr Prof. Dr. Michael Meyer-Blanck (Bonn)
“Kunstreligion und religiöse Politik. Parsifal als Führergestalt 1883-1933”

musikalischer Ausklang

Musikalische Begleitung des Symposiums durch StipendiatInnen des RWV Bonn:

Anna Sayn, Sopran                   Georgy Voylochnikov, Klavier
Fabian Balkhausen, Bass             Konstantin Zvyagin, Klavier

 

Präsenz-Teilnahme

ist nur nach vorheriger Anmeldung (beschränkte Teilnehmerzahl) und Nachweis entsprechend der 3G-Regel möglich.

Ausführliche Informationen auf unserer Webseite

Online-Teilnahme

Online-Zugang für Freitag, den 17. September 2021
Online-Zugang für Samstag, den 18. September 2021

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie mitdiskutieren möchten oder Fragen haben, verwenden Sie dafür bitte die Chatfunktion auf der Seite von dringeblieben.de.

 

Dank für Förderung und Unterstützung

Dieses Symposium findet im Rahmen des (verschobenen) Beethovenjahres 2020 statt. Für die großzügige Förderung danken wir der Beethoven Jubiläums GmbH BTHVN 2020, der Beauftragten der Bundersregierung für Kultur und Medien, dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stadt Bonn, dem Rhein-Sieg-Kreis.

Veranstaltungsort

Woelfl-Haus Bonn
Meßdorfer Straße 177
53123 Bonn

Anreise
mit ÖPNV: ab Bonn Hauptbahnhof mit den Buslinien 610, 611 und 630 Richtung Duisdorf / Lessenich bis Haltestelle Gielsdorfer Straße
mit PKW: Parken auf dem Platz gegenüber dem Autohaus Becker, Meßdorfer Straße 187, in der Meßdorfer Straße, Im Brocken und in der Koernickestraße

« Archiv