Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

26.06.2019 ~ 19:00

Groupe des Six

musikalisch-literarische Streifzüge durch das Paris des Fin de Siècle

mit Bernt Hahn (Rezitation), Ralf Friedrich (Tenor), Tonio Schibel (Violine) und Margit Haider-Dechant (Klavier)

 

Sie erleben in dieser Veranstaltung den Aufbruch einer neuen Zeit und atmen in ihr den Geist des Fin de Siècle. Auf humorvolle Weise persifliert Erik Satie in Wort und Musik im Zyklus Sports et Divertissements einzelne Arten von Sport. Nicht minder humorvoll sind die eigens dazu geschaffenen Bilder von Charles Martin, die zu jedem der Stücke auf dem Bildschirm projiziert werden. Ernste Worte des Lyrikers Paul Claudel erinnern an die grausame Geschichte des ersten Weltkriegs. Doch lassen sich die jungen Künstler von den Schrecken dieser Zeit nicht entmutigen. Louis Durey hat die stimmungsvollen Tierbeschreibungen Le Bestiaire ou Cortège d’Orphée des Lyrikers Guillaume Apollinaire vertont und Raol Dufy zu jedem dieser Lieder Holzschnitte angefertigt, die ebenfalls auf dem Bildschirm zur Musik präsentiert werden. Mit fröhlichen Samba-Rhythmen der Cinéma-Fantaisie d’après Le Bœuf sur le toit von Darius Milhaud wird das Konzert beendet.

Weitere Informationen auf https://www.woelflhaus.de/events/2019-06-26

Veranstaltungsort

Woelfl-Haus
Meßdorfer Straße 177
53123 Bonn

Eintritt
Wenn nicht anders angegeben Eintritt € 15,00 | Schüler und Studierende € 10,00
Anmeldung unter info@josephwoelfl.org oder 0151 – 655 181 55

Anreise
mit ÖPNV: ab Bonn Hauptbahnhof mit den Buslinien 610, 611 und 630 Richtung Duisdorf / Lessenich bis Haltestelle Gielsdorfer Straße
mit PKW: Parken auf dem Platz gegenüber dem Autohaus Becker, Meßdorfer Straße 187, in der Meßdorfer Straße, Im Brocken und in der Koernickestraße

« Archiv