Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

29.05.2022 ~ 19:00

Die Bayreuther Festspiele im 2. Weltkrieg „Hier gilt‘s der Kunst“ – Wieland Wagner 1941-1945

„Hier gilt‘s der Kunst“ hieß es zu Beginn von Neu-Bayreuth, um lästige Fragen zur braunen Vergangenheit des Wagner-Clans erst einmal nicht aufkommen zu lassen. Hören Sie dazu Prof. Dr. Anno Mungen (Universität Bayreuth) am Sonntag, den 29. Mai 2022 um 19:00 Uhr in seinem Vortrag «Die Bayreuther Festspiele im 2. Weltkrieg „Hier gilt‘s der Kunst“ – Wieland Wagner 1941-1945». Es erwartet Sie ein überaus spannendes Referat mit erschreckenden Erkenntnissen zur Rolle des Wagner-Enkels in den letzten Kriegsjahren und in der Nachkriegszeit. Ein „Muss“ zur Frage der Politisierung und Verantwortung der Kunst in Diktaturen, leider auch gerade wieder hochaktuell !!

Für diesen Abend haben wir einen für uns neuen Veranstaltungsort ausgewählt, den Trinkpavillon an der Stadthalle (Koblenzer Straße 80, 53177 Bonn, Eingang zwischen Stadthalle und Kleinem Theater).

In Kooperation mit Colloquium Humanum und Johannes-Wasmuth-Gesellschaft e.V.

Das Tragen einer FFP2-Maske ist erwünscht.

Veranstaltungsort

Trinkpavillon an der Stadthalle
Koblenzer Straße 80
53177 Bonn

Eingang zwischen Stadthalle und Kleinem Theater

Nähe zum Bahnhof Bad Godesberg, Parkmöglichkeiten an der Kurfürstenallee

« Archiv